3.500 Kalorien in einem Pfund Fett entlarven – Registrierter Ernährungsberater Columbia SC

CW: Diskussion über Kalorien, Gewicht und Zahlen, die man vielleicht aus dem Titel des Artikels entnehmen könnte, aber nur für den Fall 😉

Wir alle haben die „einfache“ Regel gehört, ein Pfund pro Woche zu verlieren. Ein Pfund Fett speichert angeblich 3.500 Kalorien. Wenn Sie also ein Pfund professional Woche verlieren möchten, essen Sie einfach 500 Kalorien weniger am Tag, trainieren Sie sie oder tun Sie ein wenig von beidem. So einfach ist das!

Außer es ist nicht.

Es ist mir peinlich zu sagen, dass ich zu Beginn meiner Karriere als Diätassistent, bevor ich mit einer Nicht-Diät-Linse praktizierte, diesen Ratschlag regelmäßig gegeben habe. Die 3.500-Kalorien-Regel war einfach und leicht zu verstehen – perfekt für die schnellen Ernährungserziehungen, die wir RDs alle machen müssen, wenn wir stationäre klinische Employment haben.

Es ist ziemlich erschreckend für mich, all die Fehlinformationen, die mir in der Schule beigebracht wurden, um Ernährungsberater zu werden, und ich habe einige ziemlich solide Ernährungsprogramme durchlaufen! Wie bei der 3500-Kalorien-in-einem-Pfund-Fett-Regel werden manchmal Fehlinformationen gelehrt, weil es einfach und verbraucherfreundlich ist und weil sie keinen Nachteil darin sehen. Weil es immer gesund ist, Kalorien zu reduzieren, wenn jemand abnehmen möchte, oder? Wenn wir den Leuten einen einfachen Weg dazu beibringen können, kein Schaden, kein Foul.

Außer dass es schadet. Eigentlich ziemlich viel.

Die Verbreitung einer Unwahrheit, die Gewichtsabnahme als eine einfache mathematische Gleichung erscheinen lässt, treibt den Diätzyklus und die Jo-Jo-Diät an. Wenn Menschen das magische Pfund professional Woche nicht verlieren, fühlen sie sich wie ein Versager, der eine Kaskade von immer restriktiveren Diäten auslöst, oder eine von Scham und Hoffnungslosigkeit angetriebene Essreaktion. Es bringt die Leute auch dazu, eine ziemlich beträchtliche und manchmal sogar gefährliche Menge an Kalorien einzusparen, denn obwohl es da draußen Leute gibt, die ihre durchschnittliche Kalorienaufnahme um 500 Kalorien täglich reduzieren könnten und trotzdem eine angemessene Menge an Nahrung zu sich nehmen, gibt es A VIELE Menschen, für die diese Art der Reduzierung sie in das Gebiet der Essstörung bringen könnte.

Die 3.500-Kalorien-Regel tut auch etwas, worüber ich viel mit meinen Kunden spreche, wo sie einen wahren Kern nimmt, ihn aber verwässert oder sensationell macht, sodass er nicht mehr hilfreich oder genau ist. Ernährungskultur eben liebt Verbreitung dieser allzu vereinfachten Regeln!

Während die 3500-Kalorien-in-einem-Pfund-Fett-Regel einfach ist, ist die Realität der menschlichen Biologie viel komplexer und meiner Meinung nach viel interessanter!

Woher kommt der Mythos von 3.500 Kalorien in einem Pfund Fett?

Bereits 1958 veröffentlichte ein Arzt und Forscher namens Max Wishnofsky einen Bericht mit dem Titel „Was ist das kalorische Äquivalent von einem Pfund zugenommenem oder verlorenem Körpergewicht?.“ Darin kam er zu dem Schluss, dass 1 Pfund Fett ungefähr 3.500 Kalorien enthielt. Seitdem wurde sein Bericht tausendfach in einigen der einflussreichsten medizinischen Fachzeitschriften zitiert.

Es ist ein bisschen schwierig, genau zu wissen, was seine Methoden waren, da nur die erste Seite kostenlos on line verfügbar ist, aber es scheint, dass er im Wesentlichen das Gewicht eines Pfunds Fettgewebe (auch bekannt als Fett) in Gramm umgerechnet hat, korrigiert um die Menge von das Fettgewebe, das Flüssigkeit, Proteine ​​​​und andere fettfreie Substanzen ist. Da wir wissen, dass 1 Gramm tierisches Fett etwa 9 Kalorien enthält, ist es eine einfache Multiplikation, 3.500 Kalorien in einem Pfund Fett zu erhalten.

Während ein Pfund Fettgewebe im Bereich von 3.500 Kalorien enthält, ist das Challenge bei dieser Tatsache, wie die Ernährungskultur es anwendet. Durch die übermäßige Vereinfachung der Humanbiologie wird eine Regel geschaffen, die jedem verspricht, wenn Sie nur das „Richtige“ tun und 500 Kalorien pro Tag einsparen können, können Sie im Wesentlichen auswählen, welches Gewicht Sie haben möchten.