Eat the Rainbow Woche 5: Neue Wege zur Zubereitung von Produkten

Willkommen zu Woche 5 der Iss die Rainbow Fruit and Veggie Challenge!

BERICHTEN SIE HIER DIE OBST- UND GEMÜSEEINNAHME DER LETZTEN WOCHE!

Das Thema dieser Woche ist Produce Prep!

In den letzten 4 Wochen haben wir darüber gesprochen WARUM Obst und Gemüse sind gut für Ihre allgemeine Gesundheit und warum Sie mehr davon in Ihre Ernährung aufnehmen sollten.

Jetzt, da Sie diese Hintergrundinformationen haben, gehen wir weiter WIE um mehr Obst und Gemüse in Ihre Ernährung aufzunehmen! Es ist leicht zu sagen, dass Sie mehr Produkte essen möchten, aber es kann schwierig sein, dies zu tun, wenn Sie sich in der Küche nicht sicher sind.

Keine Sorge – wir sind für Sie da! In dieser Woche werden wir darüber sprechen ein paar einfache Möglichkeiten, Ihr Lieblingsobst und -gemüse zu kochen und zuzubereiten.

Beginnen wir mit dem Gemüse:

  • Roh essen
    • Dies ist offensichtlich die schnellste und einfachste Methode, um Ihr Gemüse zuzubereiten. Und einer der besten Ausgangspunkte! Fast jeden Arbeitstag bringe ich Karotten, Tomaten und Gurken mit zu meinem Mittagessen. Babykarotten, Minigurken und Kirschtomaten kaufe ich „ready to eat“, damit ich nichts schneiden oder zubereiten muss. Einfach ausspülen und in meine Lunchbox stecken!
    • Waschen und schneiden Sie einfach Ihr Lieblingsgemüse und genießen Sie es! Rohes Gemüse kann mit einem Dip wie Hummus oder einem hausgemachten Ranch-Dressing köstlich sein.
    • Einige Gemüsesorten, die roh lecker sind, sind Gurken, Tomaten, Karotten und Sellerie. Stellen Sie sicher, dass Sie diese immer auf Ihrer Einkaufsliste haben!
    • Schauen Sie sich unser Rezept unten für einen köstlichen rohen Tomatensalat an!
  • Braten
    • Braten ist eine köstliche, einfache und pflegeleichte Art, Ihr Lieblingsgemüse zuzubereiten! Dieser Vorgang lässt sich in einige einfache Schritte unterteilen:
  1. Ofen auf 425ºF vorheizen (diese Temperatur eignet sich gut für die meisten Gemüse)
  2. Schneide dein Gemüse in kleine bis mittelgroße Stücke
  3. Legen Sie das gehackte Gemüse auf ein Backblech und bestreichen Sie es leicht mit Öl (Olivenöl eignet sich hier gut) und Gewürzen Ihrer Wahl
  4. Stellen Sie sicher, dass gehacktes Gemüse gleichmäßig auf Ihrem Backblech verteilt ist
  5. Backen! Verschiedene Gemüse brauchen unterschiedlich lange zum Kochen, also behalte sie im Auge. Sie sollten weich genug zum Essen und an den Rändern leicht gebräunt sein
  • Braten eignet sich am besten für herzhaftes Gemüse wie Kartoffeln, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, Rüben, Rosenkohl usw.
  • Gerösteter Grünkohl (dh Grünkohlchips) sind köstlich!
  • In unserem Kochkurs letzte Woche sagte ein Teilnehmer, dass er gerösteten Spargel LIEBT. Ich stimme zu!!
  • Anbraten
    • Das Anbraten von Gemüse ist eine schnelle Art, Gemüse zuzubereiten! So geht’s:
  1. Schneide dein Gemüse in Stücke, egal welche Größe du möchtest
  2. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen
  3. Geben Sie ein wenig Öl in Ihre Pfanne, sobald sie heiß ist
  4. Fügen Sie Ihr Gemüse und alle Gewürze oder Gewürze hinzu, die Sie möchten
  5. Unter häufigem Rühren kochen, bis das Gemüse weich ist und die gewünschte Textur erreicht
  • Sautieren eignet sich gut für empfindlicheres Gemüse wie Tomaten, Paprika, Blattgemüse, Pilze usw.

Kommen wir nun zum Thema Obst:

  • Roh essen
    • Obst roh zu essen ist immer eine gute Option! Obst ist einer der beliebtesten Snacks in Amerika!
    • Stellen Sie sicher, dass Sie immer Ihre Lieblingsfrüchte zum Naschen dabei haben.
    • Versuchen Sie, Ihr Obst in verschiedene Größen oder Formen zu schneiden, um es zu verändern – zum Beispiel eignen sich Apfelscheiben hervorragend zum Dippen in Erdnussbutter, aber Apfelwürfel haben eine gute Größe, um sie in Salate zu geben.
  • Backen
    • Wenn Obst im Ofen backt, beginnt sich der natürliche Zucker freizusetzen, was zu einem köstlichen, weichen und süßen Leckerbissen führt! Sie können Obst alleine backen oder es zu einem gebackenen Dessert wie Chips oder Cobbler hinzufügen!
    • Genießen Sie Ihre gebackenen Früchte auf Joghurt, Eis, Haferflocken, mit einem Schuss Milch oder so wie sie sind!
    • Backen eignet sich hervorragend für Früchte wie Pfirsiche, Äpfel und Beeren.
    • Obst alleine backen:
  1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 350ºF vor
  2. Obst hacken oder ganz lassen, je nachdem, was Sie verwenden
  3. Obst auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  4. Etwas Zimt und eine Prise Meersalz darüber streuen
  5. Etwa 15-20 Minuten backen, bis die Früchte warm und saftig sind
  • Grill
    • Das ist ein bisschen unkonventionell, aber ich verspreche dir, es ist so lecker! Das Grillen von Obst ergibt ähnliche Ergebnisse wie das Backen, aber es kann eine lustige Sommeraktivität sein!
    • Genießen! Gegrilltes Obst ist ein lustiges Sommergericht. Es kann auf Salate gegeben, als Beilage gegessen, auf Burgern (gegrillte Ananas ist dafür fantastisch – vertrau mir!) oder als Dessert mit etwas Eis oder Joghurt genossen werden!
    • Grillen eignet sich am besten für herzhaftere Früchte, die auf dem Grill nicht auseinanderfallen, wie Ananas, Pfirsiche und Wassermelonen.
  1. Schneiden Sie Ihr Obst in größere Stücke (damit es nicht durch den Grill fällt)
  2. Mit einer Zange auf den Grill legen
  3. Einige Minuten auf jeder Seite grillen, bis sie durchgewärmt sind und „Grillspuren“ erscheinen

Woche 5 Herausforderung:

Probieren Sie eine der oben genannten Methoden aus, um Ihr Lieblingsobst oder -gemüse zuzubereiten! Machen Sie ein Foto und teilen Sie uns in unserer Facebook-Gruppe mit, wie es läuft.

Produkt-Highlight der Woche: Tomaten

Während Tomaten technisch gesehen eine Frucht sind, werden sie oft in die Gemüsekategorie eingeteilt. Egal, ob Sie sie als Obst oder Gemüse betrachten, sie sind eine großartige Ergänzung Ihrer Ernährung und haben einige erstaunliche gesundheitliche Vorteile!

Tomaten sind reich an Vitamin A und C sowie Antioxidantien, die krebshemmende Eigenschaften haben. Insbesondere enthalten Tomaten das Antioxidans Lycopin, das Tomaten ihre leuchtend rote Farbe verleiht. Lycopin ist bekannt für seine Vorteile für die Herzgesundheit, den Krebsschutz und sogar den Schutz vor Sonnenbrand!

Wie benutzt man

Tomaten sind köstlich, wenn sie roh gegessen und zu Sandwiches und Salaten hinzugefügt werden. Sie sind auch großartig, wenn sie gebraten und zu Nudelgerichten hinzugefügt oder in Dosen gekauft und als Bestandteil von Suppen, Eintöpfen und Saucen verwendet werden!

Drucken

Der einfachste Tomatensalat

  • Tomaten (so viele du willst)
  • Olivenöl
  • Essig (jede Art kann funktionieren – wir empfehlen Rotwein oder Balsamico)
  • Salz und Pfeffer
  • Frische Kräuter (optional – Basilikum wäre köstlich)

Anweisungen

  1. Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden
  2. Geschnittene Tomaten in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  3. Öl und Essig nach Geschmack zugeben
  4. Bei Bedarf mit frischen Kräutern bestreuen
  5. Vorsichtig mischen
  6. Genießen!

Hast du dieses Rezept gemacht?

Teilen Sie ein Foto und markieren Sie uns – wir können es kaum erwarten zu sehen, was Sie gemacht haben!

-Julie & die Praktikanten

Iss den Regenbogen Woche 4: Verrückt nach Kohlenhydraten