May 28, 2023

Fitness Magazines

Außergewöhnliche Gesundheit

Ist CBD sicher für alle?

Ist CBD sicher für alle?

Sofern Sie nicht in der Vergangenheit leben, haben Sie wahrscheinlich schon überall CBD-Produkte gesehen. Es scheint, als würde jeder es über die sozialen Medien an Ihren örtlichen Naturkostladen verkaufen. Es gibt auch so viele verschiedene Produkte von CBD-Blüten zu CBD-Öl. Die Möglichkeiten sind endlos. Aber wenn Sie neu bei CBD sind, sind Sie sich vielleicht nicht sicher, ob es sicher ist, es einzunehmen. Wenn ja, lesen Sie weiter und finden Sie heraus, ob CBD für alle sicher ist…

Was ist CBD?

CBD ist eine chemische Verbindung, die aus der Cannabispflanze verarbeitet und extrahiert wird. Obwohl es von dieser Pflanzenart stammt, ist es nicht psychoaktiv, da diese Pflanzen speziell nur für CBD gezüchtet werden. Das bedeutet, dass sie viel mehr CBD enthalten und nur Spuren von THC enthalten. CBD hat viele gesundheitliche Vorteile, wie z. B. die Verbesserung Ihrer Stimmung, Linderung von Angstzuständen, Hilfe beim Schlafen und sogar Linderung von Schmerzen. Dies liegt daran, dass CBD entzündungshemmende Eigenschaften hat und helfen kann, Ihr Endocannabinoid-System zu regulieren. Dies kann dann viele Vorteile für Ihren Körper haben, sodass Sie Ihr Wohlbefinden hoffentlich steigern können.

Sicherheit

CBD soll für den menschlichen Verzehr unbedenklich sein, und eine Überdosis CBD verursacht keine bekannten Todesfälle. Es gibt jedoch Dinge, die Sie vor der Einnahme beachten müssen. Einige Nebenwirkungen können auftreten, wenn Sie es zum ersten Mal einnehmen oder vielleicht eine zu starke Dosis einnehmen. Diese sind oft mild, aber sie können schwerwiegender sein, wenn Sie die empfohlene Menge einnehmen. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Mundtrockenheit, Übelkeit, Durchfall und sogar Erbrechen. Wenn Sie nach der Einnahme von CBD anfangen zu erbrechen, ist es immer am besten, mit einem Arzt zu sprechen und dessen Hilfe zu suchen. Werfen wir nun einen Blick darauf, wer CBD nicht einnehmen sollte…

Andere Medikamente

Viele Menschen nehmen bereits bestimmte Medikamente ein, um bei zahlreichen gesundheitlichen Problemen zu helfen. Wenn Sie etwas einnehmen, müssen Sie vor der Einnahme von CBD mit Ihrem Arzt sprechen. Dies liegt daran, dass einige Studien gezeigt haben, dass CBD mit bestimmten Medikamenten interagieren und diese weniger wirksam machen kann. Dies kann lebensbedrohlich sein, wenn das Medikament Ihrem Körper hilft, täglich zu funktionieren. Möglicherweise bemerken Sie nicht einmal, dass Ihre Medikamente nicht wirken, bis es zu spät ist. Sprechen Sie also immer zuerst mit Ihrem Arzt und fragen Sie, ob Sie mit der Einnahme einverstanden sind CBD.

Schwangerschaft

Obwohl CBD nicht auf die gleiche Weise wie THC wirkt und Sie sich nicht high fühlen wird, wird es nicht empfohlen, es während der Schwangerschaft einzunehmen. Obwohl Studien bisher keine nachteiligen Nebenwirkungen gezeigt haben, waren die Studien selbst beim Menschen sehr begrenzt. Da wir nicht wissen, ob die Einnahme während der Schwangerschaft sicher ist, sollten Sie es vermeiden, um auf Nummer sicher zu gehen. Es ist auch wichtig, dass Sie es nicht während der Stillzeit einnehmen, da CBD immer noch an das Baby weitergegeben werden kann. Auch hier gibt es begrenzte Studien, die die Auswirkungen von CBD und Krankenpflege zeigen, aber aus Sicherheitsgründen ist es am besten, dies nicht zu tun.

Wie Sie sehen können, ist CBD sicher für den menschlichen Verzehr und die Nebenwirkungen sind ziemlich mild. Einige Leute sollten es jedoch nicht nehmen; Sie sind schwangere Menschen und Menschen, die Medikamente einnehmen, mit denen sie interagieren können. Wenn Sie sich jemals unsicher sind, ob Sie CBD einnehmen sollten, dann vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt und Sie werden sicher wissen können, ob es für Ihren Körper geeignet ist.